Versuchen Sie Pijul mit Docker - 04-01-19

Versuchen Sie Pijul mit Docker

Pijul ist die version controll des Sonderling. Es ist gut denn hat es associtive patches. Ich wollte es versuchen aber ich nicht hatte rust. Ich benützte Docker.

Zunächst mit Docker

Das ist langsam für schnell Sie brauchen ein Dockerfile.

  1. Machen ein rust docker container $ docker run -it -v “$(pwd)”:/src –network host –name=rust1 rust:latest /bin/bash Relaunch mit: $ docker run -it -v “$(pwd)”:/src –network host –name=rust1 xyzContinerHashxyz /bin/bash
  2. in der docker container
    1. $ apt-get install libsodium-dev
    2. $ cargo install pijul –force
  3. Jetzt Sie haben pijul $ cd /src && pijul init

Schnell Pijul Installation

Ex. Dockerfile


FROM rust:latest
RUN apt-get update
RUN apt-get install -y libsodium-dev
RUN cargo install pijul –force

1. Sie machen deiner Dockerfile mit $ pbpaste > Dockerfile 1. Sie machen die container mit $ docker build . -t username/local-pijul:latest 1. Sie führen die container durch mit $ docker run -it -v “$(pwd)”:/src –network host –name=pijul local-pijul:latest /bin/bash

Beginnen mit: $ pijul help

Heute die Docs ist nicht super. Hier sind einige Links.

Das Fazit

Ich habe Pijul ein Wochen lang benutzt. Ich mochte die patch theory aber benützt es ist nicht leicht. Leider hat git Gitlab-CI und viel Dokumentation. Heute benütze ich git.

tags: [tech]